Die Geschichte vom Kirschbaum

Die Geschichte vom Kirschbaum

14/06/2022 0 Von Märchen für Kinder
Maerchen für kinder

In einem Garten stand ein neu gepflanzter Kirschbaum. Es war kleiner als alle Bäume drumherum. Er wollte so groß werden wie die Bäume neben ihm. Aber dafür musste er ein paar Winter und ein paar Sommer verbringen.

Der Kirschbaum verbrachte seine Tage damit, die gewachsenen Bäume zu beobachten. Aber als er eines Morgens aufwachte, sah er, dass seine Äste wuchsen und seine Blumen blühten. Dieses Bild war für ihn ein Grund zur Freude. Schritt für Schritt näherte er sich seinem größten Traum. Der kleine Baum hat nie aufgegeben. Wie andere Bäume erneuerte er sich jeden Tag, goss den strömenden Regen auf seine Wurzeln und wuchs. Die Jahreszeiten sind vergangen. Es war jetzt ein junger Baum, und als er eines Morgens aufwachte, begannen die Früchte an seinen Ästen zu hängen. Das Kirschbaums Traum war nun wahr geworden. Das zweite Ziel ist es, nächstes Jahr die süßesten Kirschen zu geben. Sie hat im Winter ihre Blätter abgeworfen und sich auf den Frühling vorbereitet. Im Frühling breitete er alle seine Blüten aus und gab seine Früchte.

Ein paar Jahre später wurde daneben ein kleiner Kirschbaum gepflanzt. Er war sehr begeistert von dem neuen Baum, wie unserem Kirschbaum. Unser Baum erzählte ihm den ganzen Prozess, den er durchmachte. Er erklärte, dass er nicht hetzen sollte, um erwachsen zu werden, dass alles seine Zeit hat und dass er sein Ziel erreichen wird, wenn der Tag kommt. Der neue Baum hörte auf den großen Kirschbaum und wartete darauf zu wachsen, ohne aufzugeben. Ein paar Jahre später begann es Früchte zu tragen. Das Leben der Bäume floss so weiter.

Weitere Märchen können Folgen Sie unserer Website für weitere neue Märchen.